Was gibt es neues im Versicherungsrecht?

Wir bleiben für Sie am Ball!

Das Recht ist wandelbar. Es ist stetigen Veränderungen unterworfen, da sich die allgemeinen Wertvorstellungen, die Lebensbedingungen, der technische Fortschritt und die wirtschaftlichen Gegebenheiten in einer Gesellschaft ändern. Doch nicht nur die Gesetze werden ständig vom Gesetzgeber angepasst und überarbeitet, auch durch die Rechtsprechung wird das Recht weiterentwickelt und vervollständigt. Rechtsbegriffe, die bis dato interpretationsbedürftig waren, werden durch Gerichte ausgefüllt und richtungsweisende Wertungen getroffen.

Um sein Recht erfolgreich durchsetzen zu können, muss man es kennen. Aus diesem Grund informieren wir hier regelmäßig über aktuelle Entscheidungen der Justiz.

Versicherungsrecht Offenbach

Soforthilfe im Versicherungsrecht

Sie benötigen rechtliche Beratung? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir sind bekannt aus:

Mitgliedschaften:

Deutscher Anwaltverein Frankfurter Anwaltsverein Mitgleid im Anwaltverein AG Medizinrecht Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht Anwälte für Ärtzte

Berufsunfähigkeitsversicherung: Was sind Wehwehchen, was ernste Krankheiten?

29. Dezember 2020

Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen will, muss im Vorfeld Fragen nach bestehenden oder überwundenen Krankheiten umfassend beantworten und darf nur offenkundig belanglose Zipperlein verschweigen. Doch welche Beschwerden gehören in diese Kategorie? Dass es keine gute Idee ist, beim Gesundheitscheck einer Versicherung zu schummeln, ist fast schon eine Binsenweisheit. Doch auch Kunden, die den Fragebogen nach bestem […]

Weiterlesen

Versicherungswechsel: Wann haftet ein Vermittler für schlechte Beratung?

21. Dezember 2020

Wer seine Versicherung wechselt, sucht beim neuen Anbieter in der Regel bessere Konditionen, keine Verschlechterung. Was aber, wenn der Vermittler einen Fehler macht und genau dieser Fall eintritt? Das Landgericht Frankfurt/M. vertritt dazu eine sehr klare Linie. Wie weit geht die Beratungs- und Aufklärungspflicht von Versicherungsvermittlern? Diese Frage stellte sich auch ein Berufsfeuerwehrmann, der im […]

Weiterlesen

Wann Versicherungsgesellschaften an der Preisschraube drehen dürfen

18. Dezember 2020

Private Krankenversicherer müssen sich an strenge Vorgaben halten, wenn sie die Beiträge erhöhen wollen. Soweit die gute Nachricht. Die schlechte: Ob die Gesellschaften die Regeln einhalten, lässt sich vor Gericht nur eingeschränkt überprüfen. Luxusmedizin statt Standardversorgung – und das auch noch günstiger als in der Kasse: So oder so ähnlich werben viele private Krankenversicherungen um […]

Weiterlesen

Beitragserhöhungen für Privatpatienten: Karlsruhe spricht ein Machtwort

18. Dezember 2020

Wieder einmal musste das höchste deutsche Zivilgericht überprüfen, ob eine private Krankenversicherung zu Recht an der Preisschraube gedreht hat. Des Ergebnis: Etliche Kunden können sich kurz vor Weihnachten über üppige Erstattungen freuen. Selten war ein guter Gesundheitsschutz so wichtig, wie im Pandemiejahr 2020. Doch was darf ein solcher Schutz im Einzelnen kosten? Und wann können […]

Weiterlesen

Versicherer müssen Versicherungsnehmern Einsicht in Gutachten gewähren

1. Dezember 2020

Versicherungsnehmer haben grundsätzlich einen Anspruch auf Gutachten, die der Versicherer im Rahmen der Leistungsprüfung eingeholt hat. Dies bestätigt das Oberlandesgericht Frankfurt am Main in seinem Beschluss 12 W 38/20. Das Einsichtsrecht des Versicherungsnehmers in vom Versicherer eingeholte Sachverständigengutachten folge jedenfalls aus dem Kooperationsgebot als Konkretisierung des § 242 BGB. Hat der Versicherer ein fachärztliches Gutachten […]

Weiterlesen

Berufsunfähigkeitsversicherung: Wenn Eltern schwindeln…

13. November 2020

…müssen die Kinder es ausbaden. Sie verlieren ihren Versicherungsschutz, wenn Mama und Papa es mit den Gesundheitsfragen vor Vertragsschluss nicht ganz so genau genommen haben. Dass Eltern für ihre Kinder Versicherungen abschließen, ist in Deutschland Alltag. Das Kinder krank werden oder während der Pubertät unter psychischen Problemen leiden, ist ebenfalls nicht ungewöhnlich. Kommen beide Komponenten […]

Weiterlesen

Mehrkosten wegen Corona: Kfz-Versicherung muss zahlen

12. November 2020

Wer muss die Kosten für eine Corona-Desinfektion nach einer Autoreparatur übernehmen? Das Amtsgericht Heinsberg war unlängst mit einem solchen Fall befasst – und fällte eine erfreuliche Entscheidung. Alltagsmaske. Hygieneregeln. Abstand. Lüften. Die AHA+L Regel der Corona-Schutzmaßnahmen bestimmt derzeit den Alltag in nahezu allen Lebensbereichen. Doch wer kommt für zusätzliche Kosten auf, die einem Dienstleister in […]

Weiterlesen

Teilschließung wegen Corona: Etappensieg für die Haftpflichtkasse

10. November 2020

Eine bayerische Kita muss im ersten deutschen Lockdown schließen, bietet aber noch eine Notbetreuung für sechs bis zwölf Kindern an. Ein Fall für die Betriebsschließungsversicherung? Der Rechtsstreit „Unternehmen gegen Betriebsschließungsversicherung“ hat sich in der Corona-Pandemie zum modernen Klassiker gemausert. Wer in diesem Drama langfristig die Rolle des Siegers übernehmen wird, ist allerdings noch offen. Nachdem […]

Weiterlesen