Was gibt es neues im Versicherungsrecht?

Wir bleiben für Sie am Ball!

Das Recht ist wandelbar. Es ist stetigen Veränderungen unterworfen, da sich die allgemeinen Wertvorstellungen, die Lebensbedingungen, der technische Fortschritt und die wirtschaftlichen Gegebenheiten in einer Gesellschaft ändern. Doch nicht nur die Gesetze werden ständig vom Gesetzgeber angepasst und überarbeitet, auch durch die Rechtsprechung wird das Recht weiterentwickelt und vervollständigt. Rechtsbegriffe, die bis dato interpretationsbedürftig waren, werden durch Gerichte ausgefüllt und richtungsweisende Wertungen getroffen.

Um sein Recht erfolgreich durchsetzen zu können, muss man es kennen. Aus diesem Grund informieren wir hier regelmäßig über aktuelle Entscheidungen der Justiz.

Jürgen Wahl Focus TOP Rechtsanwalt 2021 Verischerungsrecht Offenbach

Versicherungsrecht Offenbach

Soforthilfe im Versicherungsrecht

Sie benötigen rechtliche Beratung? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir sind bekannt aus:

Mitgliedschaften:

Deutscher Anwaltverein Frankfurter Anwaltsverein Mitgleid im Anwaltverein AG Medizinrecht Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht Anwälte für Ärtzte

Berufsunfähigkeit: Aus Angst vor Covid nicht ins Büro – ein Fall für die BU?

8. November 2021

Ein lungenkranker Versicherter stellt aus Furcht vor einer Corona-Infektion die Arbeit ein und beantragt eine BU-Rente. Die Versicherung verweigert die Zahlung. Es kommt zum Streit. Nun hat das Landgericht Münster ein Urteil gefällt. Man kann zu Recht darüber diskutieren, ob deutsche Arbeitnehmer am Arbeitsplatz ausreichend vor einer Infektion mit Covid-19 geschützt sind. Wer jedoch aus […]

Weiterlesen

Berufsunfähigkeitsversicherung: BGH stärkt Rechte von Versicherten

4. Oktober 2021

Was muss ein Versicherungskunde wirklich darlegen, um vor Gericht seine Berufsunfähigkeit zu beweisen? Der Bundesgerichtshof hat hierzu eine wichtige Entscheidung getroffen. Es ist einer der ehernen Grundsätze des Zivilprozessrechts: Wer vor Gericht Erfolg haben will, muss die Tatsachen vortragen und zu beweisen, die den eigenen Anspruch begründen. Doch wie weit geht diese Anforderung im Verhältnis […]

Weiterlesen

Schwammige Klausel: Kunde erhält doppelte Rente von Berufsunfähigkeitsversicherung

7. September 2021

Nachversicherungsgarantien sollen Versicherten im Ernstfall eine bessere BU-Rente sichern – ohne neue Gesundheitsprüfung. Doch wann genau muss die Gesellschaft die erhöhte Summe zahlen? Dazu hat sich nun der Bundesgerichtshof geäußert. Wer sicherstellen will, dass er im Fall eine Berufsunfähigkeit (BU) auch in Zeiten steigender Inflationsraten gut versorgt ist, kann entweder eine Dynamik oder eine Nachversicherungsgarantie […]

Weiterlesen

Berufsunfähigkeitsrisiko für junge Frauen steigt um 30 Prozent

17. August 2021

Jeder vierte Erwerbstätige in Deutschland wird mindestens einmal im Leben berufsunfähig. Aktuelle Statistiken zeigen jedoch, wie unterschiedlich die Gefahren in einzelnen Bevölkerungsgruppen verteilt sind. Das könnte auch neue Konflikte mit den BU-Versicherungen auslösen. Eine Berufsunfähigkeit kann jeden treffen – und ohne zusätzliche Absicherung den Ruin bedeuten. Denn anders als weithin angenommen, sorgt der Sozialstaat alles […]

Weiterlesen

Berufsunfähigkeitsversicherung: Universa erleidet herbe Schlappe vor Gericht

17. Juni 2021

Eine Frau verletzt sich so schwer am Knie, dass sie ihren Beruf nicht mehr ausüben kann. Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung will trotzdem nicht zahlen und ändert rückwirkend die Vertragsbedingungen. Das Landgericht Hanau hat diesen Taschenspielertrick nun für unzulässig erklärt. Wer im Job viel stehen muss, braucht gute Knochen – und intakte Knie. So auch eine Röntgen-MTA aus […]

Weiterlesen

Berufsunfähigkeitsversicherung: Wenn das Hobby zum Beruf wird…

11. Juni 2021

…kann das den Versicherungsschutz kosten. Das geht aus einem Beschluss des Bundesgerichtshofs hervor. Denn damit die BU-Versicherung zahlt, muss der Versicherte in seinem „zuletzt ausgeübten Beruf“ nicht mehr arbeiten können. Die Hintergründe. Geld ist nicht alles. Auch wenn er in seiner Festanstellung bei der Bank fast 15-mal so viel verdiente, wie mit seiner Nebentätigkeit als […]

Weiterlesen

BGH stärkt Rechte von Rechtsschutzversicherten – doch manche Gesellschaften ignorieren das Urteil

14. Mai 2021

Dass Versicherungen nicht die sprichwörtlichen „brennenden Häuser“ versichern wollen, ist verständlich. Oft aber gehen die Assekuranzen bei der Schadensbegrenzung zu weit. Nun hat der Bundesgerichtshof Machtwort gesprochen – doch nicht alle in der Branche scheint das zu interessieren. Wer kurz nach einem Unfall eine Verkehrsrechtsschutzversicherung abschließen will oder nach einer Abmahnung um Arbeitsrechtsschutz nachsucht, wird […]

Weiterlesen

Betriebsschließungsversicherung: Württembergische muss zahlen

14. Mai 2021

Zwei Gastronomen aus der Nähe von Stuttgart und eine Apfelweinwirtschaft aus Frankfurt nehmen ihre Betriebsschließungsversicherungen für Schäden aus dem Lockdown im Frühjahr 2020 in Anspruch – und siegen vor Gericht. Ob der Triumph von Dauer ist, muss sich aber noch zeigen. Es lief nicht gut für die Württembergische Versicherung. In insgesamt drei Verfahren, die sich […]

Weiterlesen