Was gibt es neues im Versicherungsrecht?

Wir bleiben für Sie am Ball!

Das Recht ist wandelbar. Es ist stetigen Veränderungen unterworfen, da sich die allgemeinen Wertvorstellungen, die Lebensbedingungen, der technische Fortschritt und die wirtschaftlichen Gegebenheiten in einer Gesellschaft ändern. Doch nicht nur die Gesetze werden ständig vom Gesetzgeber angepasst und überarbeitet, auch durch die Rechtsprechung wird das Recht weiterentwickelt und vervollständigt. Rechtsbegriffe, die bis dato interpretationsbedürftig waren, werden durch Gerichte ausgefüllt und richtungsweisende Wertungen getroffen.

Um sein Recht erfolgreich durchsetzen zu können, muss man es kennen. Aus diesem Grund informieren wir hier regelmäßig über aktuelle Entscheidungen der Justiz.

Versicherungsrecht Offenbach

Soforthilfe im Versicherungsrecht

Sie benötigen rechtliche Beratung? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir sind bekannt aus:

Mitgliedschaften:

Deutscher Anwaltverein Frankfurter Anwaltsverein Mitgleid im Anwaltverein AG Medizinrecht Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht Anwälte für Ärtzte

Gebäudeversicherung muss für Schäden einer abgerutschten Böschung aufkommen

7. August 2020

Wird bei einem Erdrutsch die Böschung beschädigt und ist diese für die Standsicherheit eines versicherten Gebäudes verantwortlich, so muss die Gebäudeversicherung auch für die Reparatur der Böschung aufkommen, wie das OLG Karlsruhe bestätigt hat (Az. 9 U 137/17). Holzunterstand ist von Wohngebäudeversicherung eingeschlossen – der Sachverhalt Der Versicherungsnehmer ist Eigentümer eines Grundstücks mit einem Haus, […]

Weiterlesen

Gebäudeversicherung muss Überschwemmungsschäden in Folge einer Sturmflut übernehmen

7. August 2020

Wird durch eine Sturmflut eine Überschwemmung ausgelöst und beschädigt ein Gebäude, kann sich die Gebäudeversicherung nicht auf den Ausschluss ihrer Leistungspflicht wegen Sturmflut berufen, auch wenn diese der mittelbare Auslöser war, so der BGH (Az. IV ZR 235/19). Aufgestautes Wasser verursacht Schäden an einem Gebäude – der Sachverhalt In Folge des Sturmtiefs Axel herrschte am […]

Weiterlesen

Grundfähigkeitsversicherung – Was kann die kleine Schwester der Berufsunfähigkeitsversicherung?

31. Juli 2020

Grundfähigkeitspolicen gewinnen an Bedeutung – jedoch gibt es kaum allgemeingültige Standards bei der Definition der einzelnen Fähigkeiten. Was Kunden bei der Suche nach einem guten Anbieter beachten müssen. Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist nach wie vor die erste Wahl, um die eigenen Arbeitskraft zu versichern. Doch nicht jeder Interessent bekommt eine bezahlbare Police. Wohl auch deshalb […]

Weiterlesen

Unfallversicherung: Querschnittslähmung kein Unfall – oder doch?

31. Juli 2020

Versicherungen und ihre Kunden haben nicht immer dieselbe Meinung darüber, wann der Versicherungsfall eintritt. Dass es sich lohnt, vor Gericht zu ziehen, beweist der folgende Fall aus Nordrhein-Westfalen. Wenn durch eine erhöhte Kraftanstrengung an Gliedmaßen oder Wirbelsäule ein Gelenk verrenkt wird oder aber Muskeln, Sehnen, Bänder oder Kapseln gezerrt oder zerrissen werden, muss die private […]

Weiterlesen

Fatale Versicherungslücken vermeiden

31. Juli 2020

Wer „nur“ zu Hause ist und die Kinder versorgt, bekommt dafür meist kein Gehalt – und muss entsprechend auch sein Erwerbseinkommen nicht versichern. Dieser fatale Irrtum ist noch immer weit verbreitet. Doch wer so denkt, riskiert viel. Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch und gerade für Hausfrauen und -männer so wichtig ist. „Das bisschen Haushalt macht sich […]

Weiterlesen

Covid-19 und Betriebsschließungsversicherung: OLG Hamm zum Versicherungsschutz

30. Juli 2020

Enthalten die Versicherungsbedingungen einer Betriebsschließungsversicherung eine konkrete Liste von meldepflichtigen Krankheiten und Krankheitserreger, bei welchen aufgrund einer behördlichen Schließung Versicherungsleistungen ausgezahlt werden, ist diese Liste abschießend. Eine Änderung der Vergleichsliste in §§ 6 und 7 IfSG führt nicht zu einer Aufnahme weiterer Krankheiten, wie den SARS-Corona-Virus, bestätigt das OLG Hamm (Az. 20 W 21/20). Der […]

Weiterlesen

Covid-19 und Betriebsschließungsversicherung: LG Mannheim bejaht Versicherungsschutz

30. Juli 2020

Das Landgericht Mannheim (Az. 11 O 66/20 – 29.04.2020) hat grundsätzlich den Versicherungsschutz einer Betriebsschließungsversicherung für pandemiebedingte Schließungen bejaht. Auch wenn Covid-19 nicht explizit als Krankheit/Krankheitserreger in den Versicherungsbedingungen genannt wird, so besteht Versicherungsschutz, wenn auf die Regelungen in §§ 6,7 IfSG verwiesen wird. Der Ausgangspunkt: Covid-19 und Betriebsschließungsversicherung Wie wir bereits in unserem Beitrag […]

Weiterlesen

Hochrisikobereich Homeoffice: Was Arbeitnehmer wissen müssen

9. Juli 2020

Wer auf dem Weg ins Büro oder am Arbeitsplatz selbst zu Schaden kommt, fällt normalerweise unter den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Doch gilt das auch für die vielen Beschäftigten, die derzeit im Homeoffice arbeiten? Eines hat die Corona-Krise deutlich gemacht. In Zeiten der Digitalisierung lassen sich (fast) alle klassischen Büroarbeiten auch in den eigenen vier […]

Weiterlesen